Führerschein Praxis/ Klasse A2

Die praktische Mindestausbildung: Klasse A2

Grundausbildung nach den Inhalten der Fahrschüler- Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt).

  • 5 Fahrstunden Überland; (zu je 45 Minuten)
  • 4 Fahrstunden Autobahn; (zu je 45 Minuten)
  • 3 Fahrstunden bei Dunkelheit; (zu je 45 Minuten)


Bei der Erweiterung von Klasse A1 auf A2 und von Klasse A2 auf A gilt folgendes:

Bei mindestens zweijährigem Vorbesitz der jeweils niedrigeren Klasse ist keine praktische Ausbildung vorgeschrieben. Allerdings muss sich der Fahrlehrer, bevor er den Bewerber zur Prüfung vorstellt, davon überzeugen, dass dieser die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse besitzt.

Besitzt der Bewerber die jeweils niedrigere Klasse noch nicht seit mindestens zwei Jahren oder will er von der Klasse A1 (alt: 1b) direkt auf A aufsteigen, ist die Anzahl der besonderen Ausbildungsfahrten reduziert auf:

  • 3 Fahrstunden Überland; (zu je 45 Minuten)
  • 2 Fahrstunden Autobahn; (zu je 45 Minuten)
  • 1 Fahrstunde bei Dunkelheit; (zu je 45 Minuten)


Die Praktische Prüfung ist abzulegen.

Prüfungsdauer mindestens 60 Minuten.

Bei mindestens zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1: 40 Minuten.

Prüfungsinhalte:


Sicherheitskontrolle, Fahren innerhalb und außerhalb von Ortschaften auch Autobahn und Kraftfahrstraße).

Bei der Erweiterung von A1 auf A2 und von A2 auf A darf die praktische Prüfung bereits einen Monat vor Ablauf des zweijährigen Vorbesitzes der jeweils niedrigeren Klasse abgelegt werden.

zurück zur Übersicht

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
Einverstanden